Schlagwort-Archive: Gegen Rechts

Gemeinsam gegen den Rechtsruck

Was können wir tun. Gegen den Rechtsruck. Gegen die AfD. Gegen rassistische Flüchtlingspolitik. Gegen Faschismus. Für eine offene und solidarische Gesellschaft. Wegen unserer Vergangenheit. In dieser Gegenwart. Für eine Zukunft. Nie wieder ist jetzt.

Naturfreunde gegen Menschenfeinde

Die aktuellen Massendemonstrationen gegen den Rechtsrutsch in Deutschland machen uns Hoffnung. Die Zivilgesellschaft steht auf. Um uns herum stehen Menschen, die unsere Angst teilen. Die Angst davor, dass die Entwicklung in der deutschen Politik so weitergeht: in Richtung menschenverachtenden Faschismus.

Wir wollen nicht nur ab und zu alleine in der Masse stehen. Wir wollen nicht nur unser Gewissen beruhigen. Wir wollen etwas bewegen, wir wollen, dass aus unseren Protesten eine Bewegung wird. Dafür müssen wir uns treffen und vernetzen. Wir wollen uns austauschen, diskutieren und aktiv werden. Dafür bieten die Naturfreunde Nürnberg Raum.

Wir laden ein, in entspannter, ungezwungener Atmosphäre zusammen-zukommen.

Gemeinsam gegen den Rechtsdruck

Was können wir tun. Gegen den Rechtsruck. Gegen die AfD. Gegen rassistische Flüchtlingspolitik. Gegen Faschismus. Für eine offene und solidarische Gesellschaft. Wegen unserer Vergangenheit. In dieser Gegenwart. Für eine Zukunft. Nie wieder ist jetzt.

Naturfreunde gegen Menschenfeinde

Die aktuellen Massendemonstrationen gegen den Rechtsrutsch in Deutschland machen uns Hoffnung. Die Zivilgesellschaft steht auf. Um uns herum stehen Menschen, die unsere Angst teilen. Die Angst davor, dass die Entwicklung in der deutschen Politik so weitergeht: in Richtung menschenverachtenden Faschismus.

Wir wollen nicht nur ab und zu alleine in der Masse stehen. Wir wollen nicht nur unser Gewissen beruhigen. Wir wollen etwas bewegen, wir wollen, dass aus unseren Protesten eine Bewegung wird. Dafür müssen wir uns treffen und vernetzen. Wir wollen uns austauschen, diskutieren und aktiv werden. Dafür bieten die Naturfreunde Nürnberg Raum.

Wir laden ein, in entspannter, ungezwungener Atmosphäre zusammen-zukommen.

Aktiv gegen Rechte Landnahme in der Landwirtschaft – Workshop

  • Rechte Ideologien auf dem Land
  • wie gehen rechtsnationale Gruppierungen vor
  • Workshop mit der FARN: Fachstelle Radikalisierung Prävention und Engagement im Naturschutz
  • Veranstaltungsreihe Naturfreunde gegen Rechts

INFO

Immer wieder sind demokratische Akteur*innen des Natur- und Umweltschutzes sowie des (ökologischen) Landbaus mit Kooperationsanfragen, Vereinnahmungsstrategien und Unterwanderungsversuchen von rechts konfrontiert. Welche Beweggründe haben extrem rechte Akteur*innen sich in diesen Themenfeldern zu engagieren? Welche Ziele verfolgen sie? Der Workshop sensibilisiert für die historischen und die aktuellen Verknüpfungen des deutschen Natur- und Umweltschutzes mit extrem rechten Ideologien. Das Angebot versetzt die Teilnehmer*innen in die Lage, demokratiefeindliche und menschenverachtende Ideologien und Denkmuster im Natur- und Umweltschutz zu identifizieren. Darauf aufbauend können mögliche Handlungsoptionen im Sinne einer Prävention und Intervention erarbeitet und diskutiert werden.

Anmeldung

Bitte Melde dich zum Workshop an, dann haben wir eine Überblick, wie viele kommen.

Exkursion KZ Hersbruck und Doggerstollen Happurg

  • Exkursion im KZ-Außenlager Hersbruck
  • Wanderung zum Doggerstollen Happurg
  • Diskusion zum Thema Rechtsruck in Europa

Gemeinsame Führung über das ehemalige KZ-Außenlagers Hersbruck mit einer Wanderung auf die Houbirg bei Happurg. Anschliessend findet ein Treffen mit Input zum Thema Rechtsruck in Europa und Perspektiven statt.

Info

  • Treffpunkt: Hersbruck Bf. r.d.Pegniz
  • Tourende: S-Bahn Happurg
  • Tourlänge: Ca. 10km
  • geplante Dauer: 10.00 – 17.00 Uhr

Zusätzliche Kosten

  • Verpflegung währen der Tour
  • Bahn An- und Abreise

Es handelt sich unm ein Naturfreunde-Aktiv Angebot

Graveln gegen Rechts

Rechtsradikalismus ist leider präsent. Am Beispiel des Ortes Themar und dem Büro des „Dritten Weg“ in Schweinfurt wollen wir das sichtbar machen und zeigen, wie Widerstand möglich ist.

Dafür machen wir bei unserer Graveltour (Radtour) durch Nordbayern und Thüringen Station beim „Bündnis für Demokratie und Weltoffenheit Kloster Veßra“ und bekommen dort Projektinfos. Dazu werden wir durch die Naturfreunde Thüringen am Freitag einen Diskussionseinstieg  in das Thema erhalten und uns zum Ende der Tour persönlich ein Bild von der Situation in Schweinfurt machen.

Leistungen

  • Informationen zum Thema rechte Tendenzen
  • 3 Tages Gravel-Tour
  • Overnighter auf den NaturFreunde Trekkingplatz und an einer Schutzhütte

Wer ist hier richtig?

  • Alle Radfahrer*innen die am Thema interessiert sind
  • Lust auf 3 Tage & 2 Nächte im Freien haben
  • 75km/ 750hm am Tag mit dem Gravelrad fahren wollen

Weitere Kosten

Verpflegung währen der Tour

Start- und Ziel Haltestelle

HBF Nürnberg

Kosten: ca 100€

In Kooperation mit den Naturfreunden Bayern und den Naturfreunden-Thüringen
Dann kopieren Sie den folgenden Code an den Ort auf Ihrer Website, an dem das Widget auftauchen soll: